Direkt zum Inhalt

Filme

Alfons Zitterbacke - Endlich Klassenfahrt!

Alfons Zitterbacke - Endlich Klassenfahrt!, © X Verleih AG

Regie:
Mark Schlichter, nach den Büchern von Gerhard Holtz-Baumert
Land und Erscheinungsjahr:
Deutschland
Altersfreigabe der FSK:
ab 0 Jahren
Altersempfehlung:
sehenswert ab 8 Jahren
Länge:
92 Minuten
Kinostart:
7. Juli 2022

So viel Pech kann eigentlich nur Alfons Zitterbacke haben: Weil er verschlafen hat, erreicht er den Bus zu seiner Klassenfahrt nach Usedom gerade noch in letzter Minute – und in Schlafanzughose. Im Bus merkt er, dass er aus Versehen den Koffer seiner Mutter mitgenommen hat, die zeitgleich mit ihrem neuen Freund für ein paar Tage verreist. Um von dem Missgeschick abzulenken, stellt er sich als Klassensprecher zur Wahl. Damit verblüfft er sogar seine besten Freunde Benni und Emilia. Sein Erzrivale Nico, der ihn ständig hänselt und immer wieder lächerlich mach, durchschaut den Plan. Alfons will mit seiner Bewerbung als Klassensprecher von seiner Mitschülerin Leonie als besonders cooler Typ wahrgenommen werden. Auf Usedom angekommen, fordert Nico ihn zu einer Wette heraus, die Alfons seiner Ansicht nach als Pechvogel niemals gewinnen kann. Obendrein wartet sein Lehrer Flickendorf nur darauf, Alfons loszuwerden und ihn nach Hause schicken zu können. Das nächste Missgeschick lässt natürlich nicht lange auf sich warten. Alfons sorgt unfreiwillig dafür, dass die Klasse die Unterkunft auf Usedom verlassen und weiter in den Harz fahren muss. Dort muss er sich bei einer Klettertour auch noch seiner Höhenangst stellen und eine mutige Rettungsaktion durchführen.

Szenenbild: Alfons Zitterbacke hat das Gesicht voller Tomatensoße. Er schaut sehr ernst.

Alfons Zitterbacke, mit Tomatensoße bekleckert

Szenenbild: Alfons (links) und Leonie (rechts) sitzen nebeneinander im roten Bus und schauen aus dem Fenster. Sie fahren auf Klassenfahrt.

Alfons und Leonie gemeinsam im Bus auf der Klassenfahrt

Das denken andere

Schreib uns deine Meinung zum Film

Logo der Jugend-Filmjury