Direkt zum Inhalt

Lexikon

Erziehungsberechtigte

von und
Ein Känguru trägt ein Kind in seinem Beutel. Die Illustration stellt den Begriff "Erziehungsberechtigte" dar.

Sorgerecht der Eltern

Normalerweise sind die Eltern die Erziehungsberechtigten ihres Kindes. Sie kümmern sich um ihr Kind und übernehmen alle Aufgaben, die das Kind selbst nicht erfüllen kann oder darf. Diese elterliche Sorge haben in den meisten Fällen Vater und Mutter gemeinsam. Die Eltern müssen ihr Sorgerecht zum Wohle des Kindes ausüben. Zum Beispiel entscheiden sie, welche weiterführende Schule ihr Kind besucht, wenn es die nötigen Voraussetzungen erbringt.

Die Eltern können sich nicht gemeinsam kümmern
Es kann sein, dass die Eltern sich nicht gemeinsam um das Kind kümmern können. Das kann zum Beispiel sein, wenn die Eltern getrennt leben oder geschieden sind. In dem Fall entscheidet das Vormundschafts- oder Familiengericht, wer die Erziehungsberechtigung übernimmt. Wenn das Kind bereits 14 Jahre alt ist, kann es selber entscheiden, ob es bei dem Vater oder der Mutter wohnen möchte.

Eure Fragen dazu...

Ich 15.05.2023

Brauche Unterschrift von beiden Erziehungsberechtigten aber wohne bei meinem Vater und keinen Kontakt mehr zu meiner Mutter langt dann nur eine ? Beide haben das Sorgerecht.

Redaktion

Hallo Ich , im Politiklexikon für junge Leute der Bundeszentrale für politische Bildung können wir leider keine rechtlichen Fragen beantworten. Vielleicht fragst du da am besten erst einmal bei der Stelle, für die du die Unterschriften brauchst, wie man da mit solchen Problemen umgeht.

Schlubbi 27.09.2022

Ist der neue Ehemann meiner Mutter automatisch mein Erziehungsberechtigter?

Redaktion

Hallo Schlubbi, nein, erziehungsberechtigt sind in der Regel die leiblichen Eltern des Kindes. Das gilt auch dann, wenn sie nicht mehr zusammen leben. In Streitfällen entscheidet ein Gericht, welches Elternteil welche Rechte hat. In unserem Artikel zum Thema "Erziehungsberechtigte" haben wir das noch genauer erklärt.

Micha 16.08.2021

Was gehört alles zum Sorgerecht?
Was ist das Umgangsrecht?

Redaktion

Hallo Micha, zum Sorgerecht gehören alle rechtlichen Regelungen, die das Leben eines Kindes betreffen. Dazu zählen die Auswahl des Namens, die Anmeldung im Kindergarten, die Wahl der Schule, die religiöse Erziehung und vieles mehr. Das Sorgerecht haben die Eltern gemeinsam oder es gibt eine Form des geteilten Sorgerechts. Das Umgangsrecht regelt, dass Menschen, die wichtig sind für ein Kind, Kontakt mit diesem Kind haben können. Das kann ein getrennt lebender Vater sein, aber auch beispielsweise die Großeltern oder die Geschwister.

löüÖÄLÖ 23.02.2021

Ich habe zwar keine Frage aber ich wollte sagen sie sind so eine GUTE Webside . ( :

Redaktion

Hallo löüÖÄLÖ, vielen Dank für das nette Lob! Wir freuen uns immer sehr über so ermutigende Zuschriften von euch. Da macht es auch gleich noch mal so viel Spaß, eure Fragen zu beantworten und uns neue Inhalte für www.HanisauLand.de auszudenken.

In der Lexikon-Redaktion sind Pfingstferien. Ab Mittwoch, 31. Mai, könnt ihr hier wieder eure Fragen stellen. Viele Grüße aus dem HanisauLand!