Direkt zum Inhalt

Lexikon

Geheimdienst / Nachrichtendienst

von und
Illustration: Geheimdienst. Ein Mensch sitzt in einem Sessel, sein Zimmer wird belauscht.

Auftrag: Informationen beschaffen
Alle kennen James Bond, Agent 007. Seine Abenteuer sind spannend verfilmt, doch mit der Wirklichkeit eines echten Geheimagenten haben sie nicht viel zu tun. Fast alle Staaten dieser Welt haben Geheimdienste, die man auch "Nachrichtendienste" nennt. Die Geheimdienste sollen über andere Staaten oder auch Personen Informationen beschaffen, die man nicht in der Zeitung lesen oder im Fernsehen finden kann.


Deutsche Geheimdienste
In Deutschland gibt es drei wichtige Geheimdienste: Den Bundesnachrichtendienst (BND), das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV, man sagt aber oft nur kurz "Verfassungsschutz" ) und den Militärischen Abschirmdienst (MAD). Der Verfassungsschutz achtet darauf, dass unser Grundgesetz überall beachtet wird. Er muss dafür sorgen dass frühzeitig erkannt wird, wenn zum Beispiel Terroristen hier Attentate planen.


Kritik an den Geheimdiensten
In den letzten Jahren sind Geheimdienste in die Kritik geraten. Die deutschen Geheimdienste haben versagt bei der Aufklärung über zehn rechtsextremistische Mordanschläge.

Eure Fragen dazu...

Pupsauge2aueu h usuuhweuheuhajne 25.03.2022

Wie lange kann vladmir putin den krieg noch führen

Redaktion

Hallo Pupsauge2aueu h usuuhweuheuhajne, das können wir dir nicht beantworten. Wir hoffen aber sehr, dass der Krieg bald vorbei ist.

Caro 16.03.2022

Danke für Infos zur Organisation Gehlen. Verstehe ich das richtig: da wurden also nach dem Krieg Nazis in dem neuen Geheimdienst eingestellt?? Und was hat die CIA damit zu tun? Auf Wikipedia steht auch etwas über Stay Behind und Gladio. Gab es das wirklich und könnt ihr das mal erklären?

Redaktion

Hallo Caro, wie wir in der Antwort auf deine andere Frage geschrieben haben, ging der Geheimdienst der Bundesrepublik Deutschland aus der Organisation des Ex-Generals Gehlen hervor. Unter den Mitarbeitern dieser Organisation waren viele ehemalige NSDAP-Mitglieder. Finanziert wurde die Arbeit der Gruppe wesentlich von der CIA. Hier im Lexikon von HanisauLand können wir die Geschichte des Bundesnachrichtendienstes aber nicht ausführlich darstellen. Wenn du dich für die Geschichte des BND interessierst, dann schau doch mal nach einem Buch zu diesem Thema in einer Bibliothek in deiner Nähe.

Schreib uns deine Frage

Bevor du eine Frage stellst, lies bitte den Lexikonartikel vollständig durch. Schau bitte nach, ob jemand bereits dieselbe Frage gestellt hat. Häufig findest du dort bereits die Antwort auf deine Frage.

Schreib uns