Direkt zum Inhalt

Lexikon

Vietnamkrieg

von
Ho-Chi-Minh-Stadt (früher bekannt als Saigon) im Jahr 1955: Menschen fliehen vor kriegerischen Angriffen. Erwachsene und Kinder laufen auf einer Straße.

Ho-Chi-Minh-Stadt (früher bekannt als Saigon) im Jahr 1955: Erwachsene und Kinder fliehen vor kriegerischen Angriffen.

Kampf zwischen Nord- und Vietnam

Vietnam ist ein Land in Südostasien. Von 1955 bis 1975 gab es dort einen grausamen Krieg, den sogenannten Vietnamkrieg. Im Jahr 1954 war Vietnam von der Kolonialmacht Frankreich unabhängig geworden. Kurz danach spaltete sich das Land in Nordvietnam und Südvietnam auf und es kam zu einem Krieg zwischen beiden Landesteilen. Nordvietnam war kommunistisch und wurde von China und der Sowjetunion mit Waffen und Militärberatern unterstützt. Südvietnam orientierte sich an den USA, die es ab 1965 auch mit amerikanischen Soldaten unterstützten.

Krieg der Weltmächte
März 1968 in Kiel: Demonstration gegen den Krieg in Vietnam. Wie hier gab es in vielen deutschen Städten immer wieder Demonstrationen gegen den Vietnamkrieg.

Eine Demonstration gegen den Vietnamkrieg 1968 in Kiel. Wie hier gab es in vielen deutschen Städten immer wieder Demonstrationen gegen diesen Krieg.


In Vietnam kämpften also einerseits in einem Bürgerkrieg Vietnamesen gegeneinander. Andererseits war der Vietnamkrieg aber auch ein Krieg, in dem die Weltmächte USA und Sowjetunion im Kalten Krieg um ihren Einfluss in Asien stritten.


Die Folgen des Krieges
Am Ende des Krieges war das Land verwüstet, Millionen Soldaten und Zivilisten waren auf beiden Seiten gestorben. Auch etwa 60.000 amerikanische Soldaten waren getötet worden.

FAQ / Häufig gestellte Fragen

(Frequently Asked Questions - das ist die englische Übersetzung von "häufig gestellte Fragen")
JackAction 25.02.2022

Was war der genaue Anlass des Vietnam Krieges?

Redaktion

Hallo JackAction, nach der Unabhängigkeit Vietnams von der Kolonialmacht Frankreich 1954 spaltete sich das Land in Nordvietnam und Südvietnam auf. Zwischen den beiden politisch sehr unterschiedlichen Staaten kam es bald darauf zu einem Krieg. Nordvietnam war kommunistisch und wurde von China und der Sowjetunion mit Waffen und Militärberatern unterstützt. Südvietnam orientierte sich an den USA, die es ab 1965 auch mit amerikanischen Soldaten unterstützten. Schau doch auch mal bitte in den FAQ unter unserem Artikel "Vietnamkrieg" nach. Da haben wir noch einen guten Link der Bundeszentrale für politische Bildung zu diesem Konflikt genannt.

eure weiteren Fragen dazu...

Kamran 18.11.2022

Welche beiden Bündnisse standen sich Gegenüber

Redaktion

Hallo Kamran , im Vietnamkrieg kämpfte auf der einen Seite Südvietnam, dass vor allem von den USA finanziell und militärisch unterstützt wurde. Auf der anderen Seite stand Nordvietnam, dass Beistand von der Sowjetunion und der Volksrepublik China erhielt.

SEJU 15.11.2022

Von wann bis wann dauerte der Vietnamkrieg?

Redaktion

Hallo SEJU, das haben wir oben im Text geschrieben, von 1955 bis 1975.

hyped jul 11.11.2022

was hat zu dem Umschwung geführt das Der Süden verlor obwohl Amerika am Ende mit gekämpft hat ?

Redaktion

Hallo hyped jul , die USA zogen sich 1973 aus dem Krieg zurück. Gründe dafür waren die ausbleibenden Erfolge, die hohen Verluste unter den amerikanischen Soldaten und die zunehmende Kritik an diesem Krieg in den USA. Danach setzte sich der militärisch überlegene Norden im Krieg gegen den Süden durch. 1975 endete der Krieg mit der Einnahme Saigons und der Machtübernahme durch das nordkoreanische Regime.

Lolo 02.11.2022

Welche Länder haben dem Nordvietnam geholfen

Redaktion

Hallo Lolo, Nordvietnam wurde vor allem von der Sowjetunion und der Volksrepublik China mit Waffen, Geld und Hilfe bei der Ausbildung von Soldaten unterstützt.

Metaknihgt00 02.11.2022

was geschah mit den US Soldaten nach dem Krieg?

Redaktion

Hallo Metaknihgt00, viele Soldaten kamen verwundet oder mit seelischen Beeinträchtigungen aus dem Krieg zurück. Nicht allen gelang es, wieder im "normalen" Leben Fuß zu machen. Es gab aber auch Soldaten und Kommandeure, die später militärische und sogar politische Karrieren machten.

abicheek 23.09.2022

welche 3 Länder haben Südvietnam unterstützt

Redaktion

Hallo abicheek, neben den USA unterstützten auch die Staaten des SEATO-Bündnisses (Australien, Frankreich, Großbritannien, Neuseeland, Pakistan, Philippinen und Thailand) Südvietnam finanziell oder durch militärische Hilfen. Auch Südkorea sandte Truppen nach Vietnam. Der wichtigste und ausschlaggebende Partner Südvietnams waren aber die USA.

Experte der Geschichte mit vielen Fragen! 22.07.2022

Hallo! Könnte man den Vietnam Krieg von 1955-1975 verhindern können? Wenn die Kommunisten nicht nach Vietnam kämen. Wurden die U.S Army sich auch dort nicht einmischen? Wieso zogen sich die Amerikaner 1975 aus Vietnam raus? Wieso wurde dort so viel Napalm Waffen verwendetet? Wurden dort auch Napalm bomden verwendet? Und vom welchem Flugzeug wurden sie runtergeworfen? Welche Unterstützung (Waffen,Helikoptar,Panzer...etc.) haben die Nordvietnamesen von den Sowjets und Chinesen bekommen? Danke für die beantworteten Fragen ;)

Redaktion

Hallo Experte der Geschichte mit vielen Fragen!, der Krieg in Vietnam hätte sich sicher auch anders entwickeln können. Aber es macht keinen Sinn, sich Geschichte anders vorzustellen, als sie stattgefunden hat. Schau doch mal auf die Seite der bpb. Da findest du viele Informationen zu diesem Krieg und damit auch die Antworten auf deine vielen Fragen zu diesem wichtigen Konflikt.

Luca.l.123 28.06.2022

Mich würde interessieren weshalb Vietnam damals aufgeteilt wurde. Ich finde nur informationen darüber, dass es aufgeteilt wurde aber keine Gründe weshalb. Danke im vorraus!

Redaktion

Hallo Luca.l.123, Vietnam wurde nach der Niederlage Frankreichs auf der Genfer Konferenz entlang des 17. Breitengrades geteilt in einen kommunistischen Norden und einen kapitalistischen Süden. Diese von den Weltmächten ausgehandelte Teilung vollzog die politischen Entwicklungen nach, die sich in den Jahren zuvor ereignet hatten. Während sich im Norden Vietnams eine kommunistische Regierung etabliert hatte, die sich an China orientierte und von der Sowjetunion unterstützt wurde, hatten sich in Südvietnam Kräfte durchgesetzt, die eine kapitalistische Entwicklung und die Orientierung an den USA wollten.

91nele 09.06.2022

Hallo, was waren die Folgen des Krieges? Und was war die politische Orientierung die diesen Krieg ausgelöst hat?

Redaktion

Hallo 91nele, im Vietnamkrieg standen sich zwei politisch entgegengesetzte Systeme gegenüber. Während sich der südliche Teil des Landes zu den westlichen Staaten und zur Demokratie hin orientierte, wollten die Machthaber im Norden ein sozialistisches Vietnam. Unterstützung erhielten die jeweiligen Teile durch die beiden großen Machtblöcke im Kalten Krieg und deren Führungsstaaten USA und Sowjetunion. In unserem Artikel zum Vietnamkrieg kannst du mehr zu dieser Systemauseinandersetzung lesen. Die Folgen des Krieges waren eine Krise der USA, die in den Augen vieler Menschen im Westen durch ihre Kriegführung in Vietnam an Glaubwürdigkeit verloren hatten, und die schnelle Übernahme der Macht durch die Kommunisten in ganz Vietnam. Für die Menschen in Südvietnam brachte das Verfolgung, Unterdrückung und viel Leid. Auch andere Staaten der Region litten unter dem Machtrausch der Kommunisten in Vietnam, die ihre Überzeugungen mit Gewalt in andere Länder trugen.

Meiaidheh 08.06.2022

Welche Interessen und Forderungen verfolgte Süd Vietnam im Vietnamkrieg?

Redaktion

Hallo Meiaidheh, die Menschen im Süden Vietnams wollten ein demokratisches System und die Bindung ihres Landes an die westlichen Staaten und nicht die Unterwerfung unter die Macht der Kommunisten, die im Norden Vietnams mit der Unterstützung der Sowjetunion die Macht erobert hatten.

60emilia 01.06.2022

Hallo,
Warum wollte die USA unbedingt verhindern, dass durch den Einfluss Nordvietnams Südvietnam kommunistisch wird?

Redaktion

Hallo 60emilia, der Vietnamkrieg war ein Konflikt im Zeitalter des Kalten Krieges. Nach ihrem eigenen Verständnis verteidigten die USA mit der Einmischung in den Krieg die Demokratie gegen den Kommunismus in Nordvietnam. Ebenso sehr wie um den Einsatz für die Werte der Freiheit und der Demokratie ging es den USA in diesem Krieg allerdings darum, das Vordringen der Sowjetunion einzudämmen und Einfluss in Südostasien zu behalten.

45emma 01.06.2022

Hallo,
Ist der Konflikt des Vietnamkrieges mit heutigen Konflikten vergleichbar?

Redaktion

Hallo 45emma, der Vietnamkrieg war ein typischer Konflikt unter den Voraussetzungen der Auseinandersetzung zwischen den Blöcken im Kalten Krieg. Es gehört auch zu den Kriegen, mit denen die kolonialisierten Völker ihre Unabhängigkeit von den Kolonialmächten erkämpften. Auch heute gibt es Konflikte, beispielsweise in Syrien oder im Jemen, in denen unterschiedliche Staaten versuchen, ihre eigenen Interessen durchzusetzen. Die Umstände sind aber anders als in der Zeit der großen Auseinandersetzung zwischen Ost und West im Kalten Krieg.

hjffufz 30.05.2022

Gibt es länder die heute noch nachtragend sind?

Redaktion

Hallo hjffufz, der Vietnam-Krieg war ein spätkolonialer Krieg, der in der Zeit des Kalten Krieges besonders erbittert ausgetragen wurde. Viele Menschen in Vietnam, aber auch in den anderen am Krieg teilnehmenden Ländern, leider heute noch unter den Folgen des Vietnamkrieges. Vor allem in Vietnam wird dieser Krieg nicht so bald vergessen werden.

Fidi 23.05.2022

Warum wurde Außenhandel und Hilfe hauptsächlich von der Sowjetunion und ihren sozialistischen Verbündeten beansprucht

Redaktion

Hallo Fidi, leider ist deine Frage nicht klar zu verstehen. Meinst du die Unterstützung Nordkoreas durch die Sowjetunion? Die hatte damit zu tun, dass die Sowjetunion das kommunistische Regime in Nordkorea unterstützen wollte und zugleich hoffte, dadurch den Einfluss der USA in der Region zu schmälern. Lies dazu doch einmal unseren Lexikonartikel zum Vietnam-Krieg und dort auch die Antworten auf die Fragen anderer Besucher/innen unserer Seite.

Fidi 16.05.2022

Warum hatten die Kolonialherren in Indochina mit Japan zusammengearbeitet?

Redaktion

Hallo Fidi, Japan hat in der Zeit vor und während des Zweiten Weltkrieges eine expansionistische Politik in Südasien und Südostasien verfolgt. Dabei kamen auch Gebiete unter japanische Herrschaft, die bis dahin Kolonialbesitz europäischer Mächte gewesen waren. Dazu zählte das französische Indochina, das die Franzosen der japanischen Armee praktisch kampflos überließen. Allerdings ließ Japan die französische Kolonialverwaltung im Amt. Der Grund dafür war, dass Frankreich zu dieser Zeit durch eine Regierung vertreten wurde, die mit Deutschland zusammenarbeitete, nachdem die deutsche Armee große Teile Frankreichs erobert hatte. Da Japan und das Deutsche Reich Verbündete im Krieg waren, konnten die Japaner die Vertreter Frankreichs nicht einfach vertreiben.

löwetiger.35 11.05.2022

Hallo,Ich wollte fragen was wog schwerer für die USA die eigene Ideale oder ein Militärischer sieg?Was war die Ideale der USA im Vietnamkrieg?

Redaktion

Hallo löwetiger.35, lies mal bitte, was wir auf eine ähnliche Frage zu unserem Lexikon – Artikel „Vietnamkrieg“ geantwortet haben.

Soldier 76 11.05.2022

Was war die Ideale der USA im Vietnamkrieg? und was wog mehr das Militärische Sieg oder die eigene Ideale?

Redaktion

Hallo Soldier 76, im Vietnamkrieg standen die USA auf der Seite Südvietnams. Nach ihrem eigenen Verständnis verteidigten sie damit die Demokratie gegen den Kommunismus in Nordvietnam. Ebenso sehr wie um den Einsatz für die Werte der Freiheit und der Demokratie ging es in diesem Krieg allerdings darum, das Vordringen der Sowjetunion einzudämmen.

Fidi 04.05.2022

Warum wurde Vietnam gespaltet nach der Unabhängigkeit der französische Kolonie.

Redaktion

Hallo Fidi, wie wir in unserem Artikel zum Vietnamkrieg geschrieben haben, spaltete sich Vietnam nach dem Ende des Unabhängigkeitskrieges gegen Frankreich in zwei Teile, einen kommunistisch beherrschten Nordteil und einen den Ideen der westlichen Demokratien zugeneigten Südteil. Die Supermächte USA und UdSSR wollten auf keine Fall, dass sich die aus ihrer Sicht falsche politische Haltung in dem strategisch wichtigen Land durchsetzte. Darum unterstützten sie den ihrer politischen Linie näher stehenden Teil Vietnams. Die Teilung Vietnams nach dem Ende der Kolonialisierung war also eine typische Entscheidung der Zeit des Kalten Krieges.

gtzhruzhu7tliu. 07.04.2022

was waren die machtverhältnisse vom vietnamkrieg

Redaktion

Hallo gtzhruzhu7tliu., schau mal bitte unter dem Begriff "Vietnamkrieg" in diesem Lexikon nach. Bei unseren Antworten auf eure weiteren Fragen zu diesem Lexikonartikel haben wir schon einiges zu den Gründen für diesen Krieg und zur Lage bei Beginn des Krieges geschrieben. Auch einen guten Link für die weitere Beschäftigung mit dem Thema haben wir das genannt.

Ni-ki912 06.04.2022

Hallo ich wollte fragen was der richtige Grund war dass Vietnam sich in Nord und Süd geteilt hatte

Redaktion

Hallo Ni-ki912, schau mal bitte, was wir JackAction in den FAQ zu unserem Lexikonartikel "Vietnamkrieg" auf eine ähnliche Frage geschrieben haben.

schwenz 31.03.2022

was sind die ursachen vom vietnam krieg

Redaktion

Hallo schwenz, nach der Unabhängigkeit Vietnams von der Kolonialmacht Frankreich 1954 spaltete sich das Land in Nordvietnam und Südvietnam auf. Zwischen den beiden politisch sehr unterschiedlichen Staaten kam es bald darauf zu einem Krieg. Nordvietnam war kommunistisch und wurde von China und der Sowjetunion mit Waffen und Militärberatern unterstützt. Südvietnam orientierte sich an den USA, die es ab 1965 auch mit amerikanischen Soldaten unterstützten. Schau doch auch mal bitte in den FAQ unter unserem Artikel "Vietnamkrieg" nach. Da haben wir noch einen guten Link der Bundeszentrale für politische Bildung zu diesem Konflikt genannt.

Lolilul 28.03.2022

Hii, ich wollte fragen, warum die USA Kambodscha im März 1970 angriff?

Redaktion

Hallo Lolilul, mit dem Angriff auf Kambodscha wollten die USA den Nachschub der Vietcong unterbinden, die in Kambodscha viel Unterstützung hatten. Der Einsatz löste im Nachhinein viele Diskussionen aus. Kambodscha war zu dieser Zeit ein neutraler Staat. Darum ließ die amerikanische Regierung den Angriff im Geheimen ausführen. Auf der Seite der Bundeszentrale für politische Bildung www.bpb.de findest du viele weitere Informationen zum Vietnamkrieg.

haaallöchen 24.03.2022

Wie hat der Vietnamkrieg den Weltfrieden damals beeinflusst/welche Auswirkungen hatte er auf den Weltfrieden?

Redaktion

Hallo haaallöchen, den Weltfrieden hat der Vietnamkrieg ganz sicher nicht positiv beeinflusst. Über rund zwei Jahrzehnte hinweg hat in Vietnam ein schrecklicher Krieg geherrscht. Mehrere Millionen Menschen sind ums Leben gekommen, weite Teile des Landes wurden durch Kriegseinwirkungen zerstört. Der Vietnamkrieg war auch Teil der Auseinandersetzung des Kalten Krieges und hat die Spannungen zwischen den feindlichen Blöcken immer wieder hochkochen lassen. Auch die Nachbarstaaten wurden in den Krieg hineingezogen, so dass die ganze Region Südostasien an Stabilität und an Sicherheit verloren hat.

Piggeldy 24.03.2022

Hallöchen, ganz wichtige Angelegenheit!!!:
könnt ihr uns bei unserem Vortrag über den Vietnamkrieg helfen?
Danke und tüdelü

Redaktion

Hallo Piggeldy, ja klar, ihr müsst uns aber schon sagen, was euch besonders interessiert. Lest doch erst einmal unseren Artikel "Vietnamkrieg" hier im Lexikon von Hanisauland und dort auch die Antworten auf die Fragen von anderen Besucher/innen unserer Seite. Auch einen Link zu einer guten Darstellung der Bundeszentrale für politische Bildung zum Vietnamkrieg findet ihr dort. Wenn ihr dann noch eine spezielle Frage habt, könnt ihr uns gerne noch einmal schreiben.

kuhlii 23.03.2022

Warum unterstützte China die Vietkong und was hat das mit dem Vietnamkrieg zu tun?

Redaktion

Hallo kuhlii, die Vietcong waren eine Guerillaorganisation in Südvietnam. Sie kämpften auf Seiten der nordkoreanischen Armee gegen Südvietnam und die USA im Vietnamkrieg. China unterstützte das sozialistische Nordvietnam gegen Südvietnam und die Amerikaner. Dafür wurden vor allem Waffen und militärische Ausrüstung nach Südvietnam geschmuggelt.

Juju 22.03.2022

Wie ging der Krieg aus bzw. was war das Ende des Krieges?

Redaktion

Hallo Juju, 1973 zogen die USA ihre Truppen aus dem Land ab, nachdem sie acht Jahre lang vergeblich versucht, hatten, eine Entscheidung in diesem Krieg zugunsten von Südvietnam herbeizuführen. Trotz aller Anstrengungen und eines erbarmungslosen Krieges war es aber nicht gelungen, den Widerstandswillen Nordkoreas zu brechen. Zwei Jahre später wurde das Land durch die Kommunisten im Norden mit Gewalt wiedervereinigt.

L 01.02.2022

Wo war der Vietnamkrieg

Redaktion

Hallo L, Schauplatz dieses langen Krieges waren die beiden verfeindeten Teile Vietnams. In unserem Artikel zu diesem Krieg findest du weitere Informationen.

Entspannter Hase 28.01.2022

Guten Morgen, ich frage mich, welche Interessen von den beteiligten Parteien ausgingen.
Danke im Vorraus schonmal für die Antwort

Redaktion

Hallo Entspannter Hase, mit der Einmischung in den Konflikt in Vietnam wollten die USA die Ausweitung des kommunistischen Einflussbereichs im beginnenden Kalten Krieg verhindern. Damit wurde der anfangs regional begrenzte Vietnam-Krieg zu einer weltpolitischen Auseinandersetzung im Kalten Krieg, in dem die Supermächte USA und UdSSR ihre Vorherrschaft unter Beweis stellen wollten. In unserem Text zum Vietnamkrieg haben wir schon einiges zu den Ursachen des Krieges und zu seiner weltpolitischen Bedeutung geschrieben. Wenn du noch mehr über diese Zusammenhänge wissen willst, empfehlen wir dir diesen Artikel der Bundeszentrale für politische Bildung .

Lol 20.01.2022

Wie viele Menschen starben im Vietnamkrieg?

Redaktion

Hallo Lol, genau Zahlen zu diesem furchtbaren Krieg gibt es leider nur wenige. Sicher ist, dass fast 60.000 Soldaten der USA ihr Leben verloren haben. Die Zahl der zivilen Opfer in Südvietnam wird auf rund zwei Millionen Menschen geschätzt, dazu kommen noch einmal bis zu einer Million gefallene Soldaten. Für Nordvietnam gibt es keine zuverlässigen Angaben, vermutlich wird es aber mindestens ebenso viele Tote zu beklagen gegeben haben.

lol 13.01.2022

Von wo bekam der Vietcong die Ausrüstung ?

Redaktion

Hallo lol, die Guerillaorganisation Vietcong wurde vor allem von den kommunistischen Staaten Sowjetunion und China unterstützt. Dafür wurden vor allem Waffen und militärische Ausrüstung nach Südvietnam geschmuggelt.

Lol 11.01.2022

Wieso bekam der Vietcong die Kriegserklärung ?

Redaktion

Hallo Lol, die Vietcong waren eine Guerillaorganisation in Südvietnam. Sie kämpften auf Seiten der nordkoreanischen Armee gegen Südvietnam und die USA. Eine richtige Kriegserklärung hat es in diesem Konflikt nicht gegeben.

Lol 11.01.2022

Was war es das, dass der den Vietnamkrieg entflammt hat ?

Redaktion

Hallo Lol, in unserem Text zum Hema "Vietnamkrieg" haben wir schon einiges zu den Ursachen des Krieges und zu seiner weltpolitischen Bedeutung geschrieben. Mit der Einmischung in den Konflikt in Vietnam wollten die USA die Ausweitung des kommunistischen Einflussbereichs im beginnenden Kalten Krieg verhindern. Wenn du noch mehr über diese Zusammenhänge wissen willst, empfehlen wir dir diesen Artikel der Bundeszentrale für politische Bildung.

LOL 06.01.2022

Wie gewann Vietnam im Vietnamkrieg?

Redaktion

Hallo LOL, 1973 zogen die USA ihre Truppen aus dem Land ab, nachdem sie acht Jahre lang vergeblich versucht, hatten, eine Entscheidung in diesem Krieg zugunsten von Südvietnam herbeizuführen. Trotz aller Anstrengungen und eines erbarmungslosen Krieges war es aber nicht gelungen, den Widerstandswillen Nordkoreas zu brechen. Zwei Jahre später wurde das Land durch die Kommunisten im Norden mit Gewalt wiedervereinigt.

Angelika 05.01.2022

Und welche Auswirkungen hatte es jetzt auf die Welt Politik

Redaktion

Hallo Angelika , der Vietnamkrieg war einer der größten internationalen Konflikte in der Zeit des Kalten Krieges. In den USA und in den Staaten der westlichen Welt wurde dieser Krieg als eine eine große Herausforderung der eigenen Sicherheit verstanden, aber auch als Infragestellung der eigenen Begriffe der Freiheit und der Humanität. International hat der Konflikt die USA für rund zwei Jahrzehnte unter enormen Druck gesetzt. Langfristig blieb die internationale Lage aber durch die Frontstellung der beiden großen Blöcke im Kalten Krieg geprägt. Wenn du mehr dazu wissen willst, schau doch mal auf die Seite der Bundeszentrale für politische Bildung. Da findest du viele Einschätzungen zu diesem Konflikt.

Lilalol 03.01.2022

Hallo, meine Frage ist: inwieweit war der Einsatz von chemischen Waffen durch die USA im Vietnamkrieg in den 1960er militärisch, politisch und gesellschaftlich legitim?

Redaktion

Hallo Lilalol, das weltweite Verbot chemischer Waffen durch die sogenannte Chemiewaffenkonvention trat 1987 in Kraft. Völkerrechtlich war der Einsatz chemischer Waffen im Vietnamkrieg also nicht verboten. Die Rechtfertigung des Einsatzes dieser Waffen im Vietnamkrieg war dessen ungeachtet von Anfang an äußerst umstritten. Wenn du dich eingehender für dieses Thema interessierst, empfehlen wir dir diesen Artikel auf der Seite der Bundeszentrale für politische Bildung.

Moinsen 22.12.2021

Hallo, meine Frage ist was die Interessen der Beteiligten waren?
(Südvietnam, Nordvietnam, USA, UsSSR, China)

Redaktion

Hallo Moinsen , in unserem Text zum Vietnamkrieg haben wir dazu einiges geschrieben. Wenn du dich genauer informieren willst, empfehlen wir dir einen Blick auf den Beitrag der Bundeszentrale für politische Bildung, den wir in unserem Antworten auf eure Fragen in den FAQ genannt haben.

Sandra 21.12.2021

1.Warum konnten die Supermächte USA den Krieg nicht gewinnen ?
2. Die Frage ,, Wofür kämpfen wir ?“ wurde für die Amerikaner immer entscheidender und kontroverser. Welchem Irrtum erlag die amerikanische politik und Denkweise ?

Redaktion

Hallo Sandra , schau dir doch bitte einmal unseren Artikel "Vietnamkrieg" an und dort auch die Antworten auf die Fragen anderer Besucher/innen unserer Seite. Da gibt es schon einige Fragen zur Rolle der USA, und wir haben dort einen guten Link genannt. Der hilft dir sicher weiter.

sero 15.12.2021

Wie konnte Vietnam solange durchhalten?

Redaktion

Hallo sero, Nordvietnam wurde durch Waffenlieferungen aus der Volksrepublik China und der Sowjetunion unterstützt. Die beiden Länder schickten auch Militärberater, die die Soldaten ausbildeten und für ihre Einsätze schulten. Dazu kam der unbedingte Durchhaltewillen des Regimes in Nordvietnam, der auch die Bevölkerung in dem Land ergriff. Damit hatten die USA nicht gerechnet, als sie in den 1960er Jahren massiv auf der Seite Südvietnams in den Krieg eingriffen.

lana 13.12.2021

Warum hat sich die USA aus dem Vietnamkrieg zurückgezogen?

Redaktion

Hallo lana, die USA haben sich nicht freiwillig zurück gezogen. Der Rückzug war der Erkenntnis geschuldet, dass der Krieg verloren war und ein weiteres Engagement in Vietnam nur noch mehr tote amerikanische Soldaten zur Folge gehabt hätte. Auf dieser Seite der Bundeszentrale für politische Bildung findest du viele Informationen zu "Amerikas längstem Krieg", der zugleich der erste Krieg war, den die USA verloren haben.

Santa Claus 13.12.2021

Hallo, Woran starben die menschen im vietnamesischen Krieg so ganz genau und wie viele starben ungefär da ?

Redaktion

Hallo Santa Claus, die genauen Zahlen der Opfer können nur geschätzt werden, da es von Nordkorea keine Angaben gibt. In Südvietnam starben zwischen 1,5 und 2 Millionen Zivilisten und rund eine Million Soldaten. In Nordvietnam könnten die Zahlen ähnlich gewesen sein. Auch fast 60.000 US-Soldaten verloren ihr Leben in diesem Krieg. Gestorben sind die Menschen durch Kriegseinwirkungen, aber auch durch die Folgen der Zerstörung der Natur als Teil der amerikanischen Kriegsführung und durch Hunger und Erschöpfung in der jahrzehntelangen Auseinandersetzung.

Schule 06.12.2021

Wie ist der Verlauf des Vietnam Krieges?

Redaktion

Hallo Schule, oben in unserem Text haben wir schon einiges zu den Ursachen des Krieges und zu seinem Verlauf geschrieben. Wenn du noch mehr über diese Zusammenhänge wissen willst, empfehlen wir dir diesen Artikel der Bundeszentrale für politische Bildung.

Hello 01.12.2021

Welche Einfluss hatte Geographie auf den Konflikt in Vietnamkrieg

Redaktion

Hallo Hello, lies mal bitte, was wir unten bei euren weiteren Fragen zum Thema "Vietnamkrieg" auf eine ähnliche Frage geantwortet haben.

Halal 01.12.2021

Was für ein Auswirkung hatte Vietnamkrieg für Klima

Redaktion

Hallo Halal, der Vietnamkrieg hatte große Auswirkungen auf die Ökologie und die Umwelt der umkämpften Gebiete. Vor allem die von den USA für ihre militärischen Ziele eingesetzten Umweltgifte belasten die Böden und das Wasser in Vietnam zum großen Teil noch heute. Nicht alle diese Gifte konnten dekontaminiert, also unschädlich gemacht werden. Der lange Krieg hat sicher auch Einfluss auf das Klima gehabt, beispielsweise durch die Auspuffgase der eingesetzten Panzerfahrzeuge. Das spielte allerdings im Vergleich zu den weltweiten Emissionen der Industrie oder des Verkehrs in dieser Zeit keine größere Rolle.

Hala 01.12.2021

Welche Rolle spielte Geographi bei Vitnamkrieg

Redaktion

Hallo Hala, lies mal bitte, was wir bei euren weiteren Fragen zum Artikel "Vietnamkrieg" Sinan auf eine ganz ähnliche Frage geantwortet haben.

Sinan 30.11.2021

Welche Rolle spielte die Geographie (Topographie) beim Vietnamkrieg

Redaktion

Hallo Sinan, hier im Lexikon von Hanisauland können wir nicht auf den Verlauf des Vietnamkrieges und seine strategischen Besonderheiten eingehen. Schau doch mal auf diese Seite der Bundeszentrale für politische Bildung. Da erfährst du mehr zu diesem Konflikt und zu den Bedingungen des Krieges.

hiii 29.11.2021

welche Politiker waren im Indochina beteiligt?

Redaktion

Hallo hiii, es gab eine Reihe von Politikern, die großen Einfluss auf den Vietnam-Krieg nahmen. Der bekannteste Führer der nordkoreanischen Kommunisten war Hồ Chí Minh, der auch im Westen viele Anhänger hatte. Auf Seiten der USA waren es die Präsidenten Lyndon B. Johnson und Richard Nixon, die die Ausweitung des Krieges betrieben. Schau doch mal auf die Seite der Bundeszentrale für politische Bildung. Da findest du viele Informationen zu diesem Krieg und seinen Akteuren.

cookieee 22.11.2021

inwiefern war der Vietnamkrieg ein Stellvertreterkrieg???

Redaktion

Hallo cookieee, von einem Stellvertreterkrieg wurde im Kalten Krieg gesprochen, wenn zwei Staaten gegeneinander Krieg führten, die auf unterschiedlichen Seiten in der Auseinandersetzung der beiden großen Blöcke standen, ohne dass sich die Supermächte USA und Sowjetunion erkennbar in den Krieg einmischten. Der Vietnamkrieg ist in dieser Hinsicht kein Stellvertreterkrieg, denn die USA waren in hohem Maße an diesem Krieg beteiligt.

utdi65s 19.11.2021

Was hat der Vietnamkrieg mit dem Kalten Krieg zu tun?

Redaktion

Hallo utdi65s, der Vietnamkrieg entstand im Kalten Krieg nach dem Zweiten Weltkrieg. 1954 gab es die Indochina-Konferenz, an der die damaligen Großmächte teilnahmen und beschlossen, dass in Vietnam freie Wahlen stattfinden sollten. Bis dahin war Vietnam geteilt in einen kommunistischen Norden und einem von den USA unterstützten Süden. Die Wahlen sollten das Land wieder zusammenbringen. Das gelang nicht, es kam zum Krieg. Die USA griffen 1964 in den Krieg ein, denn sie wollten verhindern, dass die Kommunisten siegten. Wenn es auch im Vietnamkrieg nicht zu einer direkten Frontstellung zwischen den beiden Machtblöcken des Kalten Krieges kam, so war dieser Krieg doch ein wichtiger Teil des Kampfes der Supermächte um die weltweite Vorherrschaft.

Niclas 04.11.2021

Was waren die Auswirkungen des Krieges auf die Usa und die Bundesrepublik?

Redaktion

Hallo Niclas, eine direkte Folge des Krieges war die Zuwanderung von Menschen, die vor dem Krieg geflohen waren. In den 20 Jahren des Vietnams-Krieges sind 1,5 bis 2 Millionen Menschen aus Vietnam geflüchtet, die meisten von ihnen nach dem Rückzug der USA. Etwa 30.000 dieser Flüchtlinge kamen in den 1970er Jahren als sogenannte "boat people" nach Deutschland. Daneben gab es auch innenpolitische Bewegungen, die im Zusammenhang mit dem Vietnam-Krieg standen. In Deutschland und vor allem in den USA stellten sich junge Menschen in den 1960er Jahren gegen den Vietnam-Krieg und das Vorgehen der USA in diesem Krieg. Dies trug dazu bei, dass viele harte politische Diskussionen geführt wurden, aber auch, dass viele politische Themen damals überhaupt zur Sprache kamen.

Schreib uns deine Frage

Bevor du eine Frage stellst, lies bitte den Lexikonartikel vollständig durch. Schau bitte nach, ob jemand bereits dieselbe Frage gestellt hat. Häufig findest du dort bereits die Antwort auf deine Frage.

Schreib uns